Alltagshilfen

Körperliche Einschränkungen jeglicher Art erschweren nicht nur den Alltag, sondern stellen auch eine Belastungsprobe für die eigene Psyche dar. Mit der immer mehr einhergehenden Unselbständigkeit stellt sich schnell Frustration und eine gewisse Hilflosigkeit ein. Doch das muss nicht unbedingt der Fall sein. Schon die einfachsten Hilfsmittel erleichtern Ihr alltägliches Leben um ein Vielfaches und sorgen für mehr Mobilität. Vereinfachen Sie ansonsten schwere Aufgaben mit den praktischen Alltagshilfen vom Sanitätshaus Burg und erfreuen Sie sich an der höheren Mobilität, die Ihnen durch ein paar simple Mittel sichergestellt wird. » Weiterlesen

Seite 6 von 6
Artikel 151 - 159 von 159

Organisieren Sie Ihren Alltag

Organisation ist alles und wichtig, gerade für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Angefangen von dem Tablettendispenser, der Ihre Medikamentation nicht nur für einen Tag, sondern über die gesamte Woche ordnet, bis hin zu Alltagshilfen, die Ihnen beim Anziehen oder anderen Aufgaben helfen. Dafür bietet Ihnen das Sanitätshaus Burg unter anderem Anziehhilfen für normale sowie Kompressionsstrümpfe, mit denen Sie die eng anliegenden Strümpfe ohne große Kraftanstrengung anziehen können.

Für Menschen mit Rücken- und Hüftproblemen sowie einer Lähmung stellen hoch gelegene oder heruntergefallene Objekte ein unüberwindbares Hindernis dar. Nicht immer ist das Pflegepersonal oder die Verwandtschaft in unmittelbarer Nähe, sodass eine andere Lösung erwogen werden muss. Ehe Sie riskante oder schmerzhafte Alternativen in Betracht ziehen, probieren Sie eine der Greifhilfen vom Sanitätshaus Burg, mit denen Sie leicht die heruntergefallene Fernbedienung oder die zu hoch abgestellte Kaffeedose erreichen. Wir führen Greifzangen, mit denen Sie einen geringen Kraftaufwand benötigen und sogar an verwinkelte Stellen gelangen mittels um 90° verstellbarem Kopf.

Alltagshilfen in der stationären und ambulanten Pflege

Die Pflege von bettlägerigen Menschen ist nicht nur zeitaufwendig, sondern auch kräftezehrend sowohl für die zu pflegende Person als auch für das Pflegepersonal. Um die eigenen Kraftressourcen und die des Patienten zu schonen, ermöglichen die Alltagshilfen vom Sanitätshaus Burg einen schnelleren und unkomplizierten Ablauf der alltäglichen Aufgaben für beide Seiten.

Für die Betreuung von Personen mit einer eingeschränkten Mobilität und gleichzeitig auftretender Inkontinenz empfehlen wir die Verwendung einer speziellen Pflegewäsche, die das Wechseln von Inkontinenzmitteln stark vereinfacht.

Um die Selbstständigkeit eines bettlägerigen Patienten möglichst zu erhalten, verwenden Sie Pflegetische und Betttische, die die Nahrungs- und Flüssigkeitszunahme deutlich einfacher machen. Mithilfe der Ess- und Trinkhilfen erhalten sich vor allem Menschen mit motorischen Einschränkungen ihrer Hände einen gewissen Grad an Selbstständigkeit. Durch die extra großen Griffe sowie das erhöhte Gewicht des Bestecks erlangen gerade Patienten mit zittrigen Händen mehr Kontrolle bei der Nahrungsaufnahme.

Vergessen Sie als Pflegepersonal aber nicht, auf Ihre eigene Hygiene bei der Betreuung pflegebedürftiger Menschen zu achten. Gerade beim Wechseln von Inkontinenzhilfsmitteln oder des Katheterbeutels sollten Sie unbedingt Einmalhandschuhe verwenden. Diese schützen Sie und Ihren Patienten vor der Übertragung von Keimen.

Alle Alltagshilfen erhalten Sie bei Ihrem Sanitätshaus Burg. Sollten Sie Fragen zu unseren Produkten haben oder eine umfassende Beratung benötigen, können Sie uns gern kontaktieren. Unser Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

4.89 / 5.00 of 305 shop.saniburg.de customer reviews | Trusted Shops