Inkontinenzhilfsmittel

Wer an Inkontinenz leidet, der kennt die Sorgen, die damit verbunden sind. Schätzungen gehen davon aus, dass rund 10 % der Deutschen davon betroffen sind - Sie sind also nicht allein. Für Betroffene ist es von enormer Wichtigkeit, dass sie den Alltag selbstständig und sicher meistern können. Neben den geeigneten Therapiemaßnahmen unterstützen Inkontinenzhilfsmittel Sie bei all Ihren Tätigkeiten, damit Sie Ihr Leben unbeschwert genießen können. In unserem Onlineshop und unseren Filialen erhalten Sie Inkontinenzprodukte für Frauen und Männer sowie Bettschutzunterlagen. Wir führen Inkontinenzslips, -höschen und Inkontinenzvorlagen sowie Stuhlvorlagen und elastische Fixierhöschen von namhaften Herstellern wie Seni. Die diskreten Inkontinenzhilfsmittel begleiten Sie sicher durch Tag und Nacht und erlauben Ihnen ein aktives Leben, in dem Sie auf nichts verzichten müssen. Welches Inkontinenzprodukt für Sie in Frage kommt, hängt ganz von Ihrer individuellen Situation ab. » Weiterlesen

Inkontinenzeinlagen

Eine schwache Blase kann mehrere Ursachen haben. Ob durch eine...

Inkontinenzvorlagen

Für Menschen mit einer Blasenschwäche oder einer...

Elastische Fixierhöschen

Bei höheren Schweregraden von Inkontinenz , wie es bei...

Bettschutzunterlagen

Bettschutzunterlagen werden nicht nur im stationären...

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Was ist Inkontinenz? Verschiedene Formen und Ursachen

Inkontinenz kann sowohl den Harn als auch den Stuhl betreffen. Die sogenannte Blasenschwäche, also die Harninkontinenz, tritt häufiger auf. Die Ursachen hierfür können sehr unterschiedlich ausfallen. Vor allem ältere Personen sind betroffen, da sich mit voranschreitenden Lebensjahren der Körper und damit auch der Harntrakt und der Beckenboden verändern. Frauen leiden aufgrund ihres sensiblen Schließmuskels häufiger an Blasenschwäche als Männer. Sowohl hormonelle Veränderungen wie die Wechseljahre als auch eine Schwangerschaft und Geburt können eine Inkontinenz verursachen. Bei beiden Geschlechtern kommen auch Stress, neurologische Krankheiten oder eine Operation als Auslöser in Frage. Inkontinenzhilfsmittel unterstützen Sie, im Alltag wie bisher weiterzumachen.

Welches Inkontinenzhilfsmittel ist das richtige?

Je höher der Grad der Inkontinenz, desto stärker sollten die ergriffenen Maßnahmen ausfallen. Blasenschwäche wird in folgende Typen eingeteilt:

  1. Leichte Inkontinenz
  2. Mittlere Inkontinenz
  3. Schwere Inkontinenz
  4. Sehr schwere Inkontinenz

Betroffene mit einer leichten bis mittleren Inkontinenz, die sich eigenständig versorgen können, wählen diskrete Inkontinenzeinlagen für den Tag. Nachts sollten Sie eine dickere Variante bevorzugen, die große Mengen Flüssigkeit hält. Zum Schutz der Matratze gibt es bei uns flüssigkeitsundurchlässige Unterlagen. Bei der schweren Form sind Inkontinenzslips und -höschen ratsam. Kommt es zusätzlich zur Blasenschwäche zu einer Stuhlinkontinenz, bieten wir spezielle Stuhlvorlagen an, die extra dafür ausgelegt sind.

Unsere großen Vorratspacks eignen sich sowohl für Betroffene mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit als auch für Pflegepersonal, das seine Patienten versorgt. Für Betroffene mit eingeschränkter Bewegung finden Sie bei uns zusätzlich Toilettenhilfen.

Welche Anforderungen müssen Inkontinenzhilfsmittel erfüllen?

Abhängig von der Stärke und Form der Inkontinenz müssen Produkte für die Betroffenen verschiedenen Ansprüchen gerecht werden. Wichtig sind neben dem Tragekomfort vor allem der Auslaufschutz und eine Geruchsunterbindung. Beachten Sie vor dem Kauf die Größenangaben und den Schweregrad, für den das Produkt ausgeschrieben ist, um das passende Inkontinenzhilfsmittel für Sie zu wählen.

Wichtige Kriterien für Inkontinenzprodukte:

  • Zuverlässige Bindung von Flüssigkeit
  • Auslaufschutz
  • Geruchsunterbindung
  • Geeignete Größe und Passform
  • Tragekomfort
  • Hautfreundlichkeit
  • Einfache Handhabung

Wie funktionieren die Flüssigkeitsbindung und die Geruchsneutralisation?

Der Kern von Inkontinenzhilfsmitteln ist der sogenannte Superabsorber. Das spezielle Material kann ein Vielfaches seines Volumens an Flüssigkeit halten und verhindert gleichzeitig, dass der Harn durch Bakterien zersetzt wird. So sind Inkontinenzeinlagen im Verlauf der Zeit immer dünner geworden und verhindern zuverlässig die Entwicklung von Gerüchen.

Inkontinenzhilfsmittel und mehr im Sanitätshaus Burg

Wir bieten Ihnen eine breite Palette an verschiedenen Inkontinenzprodukten für alle Bedarfsbereiche an. Auch Rehahilfsmittel und praktische Alltagshilfen finden Sie in unserem Sortiment. Für eine fachliche Beratung stehen wir Ihnen telefonisch gern zur Verfügung - Inkontinenz ist für uns kein Tabuthema. Lassen Sie sich von unseren Produkten sicher durch den Alltag begleiten!

4.88 / 5.00 of 287 shop.saniburg.de customer reviews | Trusted Shops