Pflegetische und Betttische

Betttische und Pflegetische sollen in erster Linie Menschen mit bestimmten Erkrankungen oder körperlichen Einschränkungen im Alltag unterstützten. Die praktischen Tische sind vielfältig einsetzbar und ermöglichen pflegebedürftigen Personen, alltägliche Aufgaben bequem vom Bett aus zu bewerkstelligen. Ob zum Essen und Trinken, Arbeiten und Lesen oder zur nahen Aufbewahrung von Medikamenten und Reha-Hilfsmitteln, diese nützlichen Tische helfen Ihnen in fast jeder Lebenslage.

Die Tische wurden vor allem für die häusliche und stationäre Pflege konzipiert, sodass sie sich vielseitig einsetzen lassen. Durch die erhöhten Umrandungen stellen Sie Laptops, Getränke, Speisen, Medikamente und andere alltägliche Gegenstände sicher ab. Selbst die eigene Körperpflege kann durch das Platzieren von Schüsseln mit Wasser und Seife unterstützt werden. Mit den Pflegetischen und Betttischen vom Sanitätshaus Burg erhalten pflegebedürftige und bettlägerige Menschen ein Stück Selbstständigkeit zurück, die in solchen Fällen stark eingeschränkt ist. » Weiterlesen

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 14 von 14

Für wen eigenen sich Pflegetische und Betttische?

Die praktischen Alltagshilfen eignen sich für alle Menschen, die aufgrund von Erkrankungen auf eine Unterstützung im täglichen Leben angewiesen sind. Dabei dienen sowohl Pflegetische als auch Betttische als praktische Ess- und Trinkhilfen, auf denen die Speisen und Getränke sicher abgestellt werden können. Damit Sie auch Ihre Medikamente stets zur richtigen Uhrzeit einnehmen, empfehlen wir Ihnen, den Tablettendispenser ebenfalls direkt auf dem Pflegetisch zu positionieren, damit Sie Ihre wichtigen Arzneimittel immer in Griffweite haben.

Welche Ausführungen gibt es?

Das Sanitätshaus Burg bietet Ihnen Pflegetische in unterschiedlichen Ausführungen. Die fahrbaren Modelle lassen sich bequem an ein Bett heranrollen und in der Höhe verstellen. Auf diese Weise können Sie sich den Pflegetisch individuell auf die unterschiedlichen Gegebenheiten im Liegen und Sitzen einstellen.

Für einen besonders hohen Komfort sorgen unsere kippbaren Ausführungen, mit denen Sie bequem im Liegen lesen oder mit einem Laptop Ihrer Arbeit nachgehen. In diesem Zusammenhang sind Varianten mit kleinen seitlichen Platten besonders praktisch, die trotz angekippter Tischplatte ihre waagerechte Position beibehalten. Denn durch die Alltagshilfe können Sie in einer angenehmen Haltung lesen und gleichzeitig Ihr Getränk oder Ihre Medikamente auf der Seitenplatte abstellen.

Die kleinen und handlichen Betttische dienen vor allem als Ess- und Trinkhilfe bei bettlägerigen Patienten. Mit diesen Modellen erhalten Sie eine Servier- und Essplatte in einem. Durch die erhöhten Umrandungen können Speisen und Getränke nicht verrutschten und durch die ausklappbaren Füße ist die Nahrungsaufnahme auch im Liegen kein Problem.

Wird ein Pflegetisch von der Pflegeversicherung bezuschusst?

Ein Pflegetisch wird von der Pflegeversicherung bezuschusst. Der Eigenanteil beträgt dabei mindestens 10 % des Gesamtbetrages und maximal 25 Euro. Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr sind von der Zuzahlung befreit.

Wird Ihnen von der Pflegeversicherung ein Pflegetisch leihweise überlassen, müssen Sie keine Zuzahlung leisten, sondern lediglich den Tisch nach Ablauf des Bedarfsfalls wieder an die Versicherung zurückgeben.

Sollten Sie Fragen zu dem Thema Kostenzuschüsse für Pflegehilfsmittel haben, steht Ihnen unser kompetentes Team vom Sanitätshaus Burg gern zur Verfügung.

4.88 / 5.00 of 273 shop.saniburg.de customer reviews | Trusted Shops