Rehahilfsmittel

Rehahilfsmittel unterstützen Sie bei der Genesung und im Alltag. Ein Unfall oder eine Erkrankung bringen das gewohnte Leben gehörig durcheinander und bedeuten für Sie als Betroffenen massive Einschränkungen. Und auch das Alter hinterlässt Spuren. Nichts scheint mehr wie zuvor: Plötzlich sind ganz normale Dinge nicht mehr möglich und Sie auf Hilfe angewiesen, um alltägliche Dinge zu erledigen. Ob vorrübergehend oder dauerhaft: Hilfsmittel zur Reha bringen Ihnen ein Stück Selbstständigkeit zurück und erhöhen Ihre Mobilität. Obendrein vereinfachen sie die Pflege. Im Onlineshop des Sanitätshauses Burg finden Sie, was Sie brauchen: Unser Sortiment an Rehahilfsmitteln umfasst Gehhilfen, Rollatoren, Rollstühle, Zubehör und vieles mehr.

» Weiterlesen

Seite 3 von 3
Artikel 61 - 84 von 84

Was sind Rehahilfsmittel?

Rehahilfsmittel sind ein wichtiges Instrument der Rehabilitation. Sie dienen dazu, eine Behinderung oder eine Pflegebedürftigkeit abzuwenden, zu beseitigen, zu mindern oder auszugleichen. Außerdem sorgen die Hilfsmittel ambulant oder stationär dafür, dass sich die Folgen nicht verschlimmern.

Gehhilfen lassen Sie trotz Beeinträchtigungen mobil bleiben und unterstützen Betroffene bei der Teilhabe am sozialen Leben - sei es der Einkauf oder der Spaziergang mit Familienangehörigen. Rehahilfsmittel wie Rollatoren erweisen sich draußen und zu Hause ebenfalls als große Hilfe, alltägliche Dinge selbstständig durchzuführen. Bei massiven körperlichen Einschränkungen hilft ein Rollstuhl, um die Mobilität zu verbessern.

Auf diese Weise lassen Rehahilfsmittel Sie - trotz Beeinträchtigung - so gut wie möglich selbstständig zurechtkommen. Das gibt Ihnen Lebensqualität zurück und stärkt das Selbstvertrauen. Auch für die Pflege von beeinträchtigten Angehörigen oder Bewohnern stellen die Hilfsmittel eine enorme Unterstützung dar.

Warum Rehahilfsmittel kaufen?

Viele Dinge sind für uns im Alltag so selbstverständlich, dass wir sie erst richtig zu schätzen wissen, wenn wir sie eben nicht mehr selbst ausführen können. Und das geht leider manchmal schneller als gedacht. Nach Erkrankungen oder einem Unfall kann schon der kurze Weg ins Bad zu einer großen Herausforderung werden. Selbst Kinder sind leider manchmal von derartigen Einschränkungen betroffen. Im Alter lassen die Kräfte zunehmend nach - und vor allem die Mobilität. Da braucht es eine kompetente und zuverlässige Hilfe, wie sie Reha-Produkte darstellen.

Das oberste Ziel der Rehahilfsmittel besteht darin, die Gesundheit wiederherzustellen. Ist dies nicht möglich, sollen zumindest die Folgen so gut wie möglich abgemindert werden. Die Hilfsmittel sind dabei darauf ausgerichtet, den Betroffenen den Alltag zu erleichtern, indem sie sie dazu befähigen, so viele Tätigkeiten wie möglich selbstständig ohne fremde Hilfe auszuüben. Das hält mobil und wendet eine potenzielle Pflegebedürftigkeit ab.

Und nicht zu vergessen: Die erhöhte Selbstständigkeit hat noch weitere Effekte und wirkt sich auch positiv auf die Psyche aus, die bei Erkrankungen ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wird. Dank der erhöhten Mobilität und Unterstützung im Alltag können die Betroffen so gut es geht ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen und auch an sozialen Aktivtäten teilnehmen. Das hebt das Selbstbewusstsein und gibt viel Lebensfreude zurück, was wiederum - wie heute die Informationen aus zahlreichen Studien belegen - der physischen Gesundheit ebenfalls zugutekommt.

Wo können Rehahilfsmittel eingesetzt werden?

Rehahilfsmittel eignen sich für viele unterschiedliche Einsatzgebiete:

  • zu Hause
  • Pflegeheime und -dienste
  • Altenheime
  • Krankenhäuser

Vielfach handelt es sich um den Hilfsmittel um eine Kassenleistung, weil diese im Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) aufgeführt sind. Wenn Ihnen Ihr behandelnder Arzt oder Ihre behandelnde Ärztin für das jeweilige Produkt ein Rezept ausgestellt hat, übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten dafür. Für Sie wird lediglich der gesetzlich vorgeschriebene Eigenanteil fällig.

Überblick: Welche Reha-Hilfsmittel gibt es im Sanitätshaus Burg?

Im Onlineshop vom Sanitätshaus Burg eröffnet sich Ihnen ein umfassendes Rehahilfsmittelprogramm. Die Produkte befähigen Sie zu mehr Mobilität, wenn Ihnen das aufgrund einer Krankheit, eines Unfalls oder Alterserscheinungen nicht mehr möglich ist. Auch das passende Zubehör gehört natürlich zu unserem Angebot. Für Kinder, deren Bedürfnisse sich von denen Erwachsener unterscheiden, halten wir ebenso zahlreiche Produkte in diesem Bereich bereit. Sollte Sie ein Hilfsmittel vermissen können Sie sich sehr gerne an uns wenden und wir versuchen dieses zu besorgen.

Gehhilfen

Das Gehen fällt Ihnen schwer? Oder dürfen Sie nach einer Operation Ihre Gelenke nicht belasten? Gehhilfen helfen, einen unsicheren Gang auszugleichen. Dadurch verhindern die Produkte Stürze und reduzieren das Unfallrisiko. Sie dienen Ihnen als Stütze im Alltag. Zu den Gehhilfen zählen sowohl Gehstöcke als auch Gehstützen, die vielen auch unter dem Begriff Krücken geläufig sind.

Rollatoren

Rollatoren sind spezielle Gehwagen, die bei Beeinträchtigungen der Mobilität hohe Sicherheit geben. Viele Senioren nutzen sie sehr gern. Rollatoren erlauben ihnen, viele Wege ohne fremde Hilfe zu bewältigen. Dank des stabilen Gestells sind Sie freier in Ihren Bewegungen. Der Einkauf lässt sich mit einem Rollator ebenfalls ganz einfach selbst erledigen. Und für eine kurze Verschnaufpause sind die praktischen Hilfen mit einer Sitzfläche ausgestattet. Je nach Modell können Sie Rollatoren im Außen- und/oder Innenbereich nutzen. Einfache Gehgestelle sind eine Allernative zum Rollator.

Rollstühle

Liegen derart große Einschränkungen vor, dass das Gehen noch eingeschränkter ist, wird ein Rollstuhl notwendig. Rollstühle erhalten Sie in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Als besonders komfortabel erweisen sich Leichtgewicht-Modelle, die nur wenig wiegen. Gerade wenn Sie nicht nur vorübergehend, sondern dauerhaft darauf angewiesen sind, braucht es eine individuelle Anpassung des Rehahilfsmittels, bei dem wir Ihnen gern behilflich sind.

Hilfe im Sanitätshaus Burg finden

Damit Sie oder Ihre Angehörigen trotz Einschränkungen weiterhin mobil bleiben, bieten wir Ihnen zahlreiche Rehahilfsmittel in hoher Qualität. Eine umfassende Beratung ist ein weiterer Bestandteil unseres Angebots. Gerade bei Hilfsmitteln für die Reha sind Produkte erforderlich, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst sind - sowohl in Bezug auf die Passgenauigkeit, Ausstattung und das jeweils benötigte Zubehör. Kommen Sie gern auf uns zu. Unsere Mitarbeiter im Bereich Reha weisen eine langjährige Erfahrung auf und finden mit Ihnen gemeinsam zu einer zufriedenstellenden Lösung.

Von montags bis freitags beantworten wir all Ihre Fragen gern telefonisch zwischen 8:00 und 12:00 Uhr sowie zwischen 13:00 und 17:30 Uhr. Außerdem versorgen wir Sie mit zahlreichen Informationen und finden gemeinsam die passenden Produkte. Zudem haben Sie bei einer Bestellung in unserem Onlineshop die Möglichkeit, einen Paket-Lieferservice zu nutzen, der in engem Austausch mit Ihnen erfolgt. So stehen Ihnen die bestellten Produkte schnell zur Verfügung.

Selbstverständlich beraten wir Sie ebenso in einer unserer Filialen in Burg, Magdeburg oder Wolmirstedt. Unsere Kunden aus Sachsen-Anhalt besuchen wir für eine persönliche Beratung gern zu Hause. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf! Außerdem umfasst unser Sortiment noch vieles weitere wie beispielsweise Alltagshilfen und Inkontinenzmittel.