Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Pflegeruf

Ältere oder körperlich beeinträchtigte Menschen sind darauf angewiesen, dass sie in Notsituationen schnell und unkompliziert Hilfe rufen können. In manchen Fällen können sogar Sekunden entscheidend sein. Mithilfe eines Pflegeruf-Systems signalisieren Senioren einem Angehörigen oder der Pflegekraft in einem anderen Raum, dass sie Unterstützung benötigen. Über ein akustisches und/oder optisches Zeichen wird die Aufsichtsperson auf einen Notfall aufmerksam gemacht. In Ihrem Sanitätshaus Burg finden Sie Pflegeruf-Systeme, die speziell auf die Bedürfnisse pflegebedürftiger Menschen angepasst sind. » Weiterlesen

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6

Wozu dienen Pflegeruf-Systeme?

Pflegeruf-Systeme nehmen pflegebedürftigen Menschen die Angst, im Notfall nicht gehört zu werden. Über ein Pflegeruf-System können Sie einen Notruf absetzen. Schließlich ist es keine Seltenheit, dass bewegungseingeschränkte Senioren in der Nacht Hilfe beim Aufstehen oder beim Gang zur Toilette benötigen. Doch nicht nur in alltäglichen, sondern auch in brenzligen Situationen erweist sich ein Pflegeruf-System als äußerst nützlich – in manchen Fällen kann es sogar lebensrettend sein.

Welche Pflegeruf-Systeme gibt es?

Großruftaster

Der untertellergroße Rufknopf wurde speziell für Menschen entwickelt, die einen Standard-Ruftaster nicht (mehr) bedienen können. Dank hochempfindlicher Pneumatiksensoren genügt es, wenn der Pflegebedürftige die Auslösefläche leicht berührt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie dafür die Hand, den Arm oder andere Gliedmaßen nutzen: Bereits bei geringem Druck wird ein Notruf ausgelöst. Der Großruftaster reagiert schnell und zuverlässig. Das Pflegeruf-System kann aufgrund seiner leicht anwendbaren Funk-Technologie sowohl in Privathaushalten als auch in Pflegeheimen zum Einsatz kommen.

Pflegeruf-Set mit Funk-Armbandsender

Da das Pflegeruf-System wie eine Uhr getragen wird, haben Sie den wasserdichten Sender jederzeit griffbereit – selbst unter der Dusche. Durch einen kurzen Druck auf den Knopf wird ein Notruf ausgelöst, der vom Empfänger quittiert werden muss. Somit geht kein Alarm mehr unter bzw. verloren. Das Pflegeruf-System samt Armband arbeitet mit Funksignalen, wodurch sich eine aufwendige Installation von Kabeln und Drähten erübrigt. Der mobile Empfänger wird lediglich in eine Steckdose gesteckt und ist sofort einsatzbereit. Gut zu wissen: Das Set lässt sich erweitern. So können Sie in mehreren Zimmern einen Empfänger installieren.

Wie funktioniert das Notrufsystem mit Funkarmband?

Auf dem Armband gibt es einen großen roten Knopf, der im Notfall gedrückt wird. Daraufhin ertönt ein Rufton aus dem Empfänger. Dies ist das Signal, dass der Betroffene Hilfe benötigt. Der Empfänger wird in dem Raum platziert, in dem sich ein Angehörige oder eine Pflegekraft aufhält. Muss die Batterie des Senders gewechselt werden, wird dies über eine LED-Leuchte sichtbar.

Tipp: Das Pflegeruf-Set-Plus ist mit einem Empfänger ausgestattet, der verschiedene Melodien abspielt und den Rufton mittels Flash-LED übermittelt. Diese Funktion ist besonders für schwerhörige Anwender hilfreich.

Vorzüge auf einen Blick

  • Sicherheit für Pflegebedürftige und Angehörige
  • einfache Bedienung per Knopfdruck
  • kann bequem am Körper getragen bzw. auf dem Nachttisch platziert werden
  • akustische und optische Funksignale garantieren Aufmerksamkeit
  • schnell einsatzbereit
  • vermitteln ein Gefühl von Unabhängigkeit
  • drahtlose Übertragung per Funk – keine Verlegung von Leitungen notwendig
  • raumübergreifend nutzbar
  • Reichweite von bis zu 150 m

Sanitätshaus Burg – Ihre Anlaufstelle für Alltagshilfen aller Art

Neben praktischen Pflegeruf-Systemen erwarten Sie im Sanitätshaus Burg noch viele weitere Hilfsmittel, die Ihnen den Alltag erleichtern und ein Stück Lebensqualität bewahren. Vor allem Senioren und Menschen mit körperlichen Einschränkungen benötigen oftmals eine Greifhilfe. So können Sie Heruntergefallenes selbst aufheben oder Gegenstände ganz oben im Schrank erreichen. Doch das ist noch nicht alles: Unser Sortiment reicht von Bandagen, über Inkontinenzhilfsmittel, bis hin zu Pflegetischen und Ess- sowie Trinkhilfen.

Sollten Sie Fragen zu unseren Produkten haben oder eine Beratung wünschen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir sind gern für Sie da!

4.86 / 5.00 of 390 shop.saniburg.de customer reviews | Trusted Shops